Arma 3 Sync Tutorial

Aus 3rd SOU Wiki
Version vom 24. September 2018, 23:36 Uhr von Jam Morgenstern (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

Dies ist ein Arma 3 Sync Tutorial. Wir laden unsere Mods mithilfe von Arma 3 Sync von unseren eigenen Server herunter. Ihr benötigt dafür ein Zip Programm und Java! Arma 3 Sync Download: http://www.armaholic.com/page.php?id=22199 Das Tutorial gibt es auch noch einmal in Videoform: https://www.youtube.com/watch?v=nHwmwtJOjpU


Probleme mit Steam Workshop

WICHTIG! Wenn ihr eure Mods nicht nur über Arma3Sync bezieht, sondern auch vom Steam Workshop, könnt ihr nicht das Spiel-Installationsverzeichnis als "Addon Search Directory" und "Default destination folder" verwenden! In diesem Fall müsst ihr unter "Addon Options" das Arma 3-Installationsverzeichnis entfernen und ein eigenes Mod-Verzeichnis hinzufügen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, mehrere Profile in Arma3Sync anzulegen. Die einzige Alternative ist, doppelte Modverzeichnisse (die in unserer Repo und zusätzlich im !Workshop-Verzeichnis sind) manuell zu löschen!


1. Hinzufügen des Repos

01.jpg
02.jpg
03.jpg
04.jpg
05.jpg
06.jpg
07.jpg
08.jpg

Ihr geht ihr folgendermaßen vor, um unsere Arma 3-Repo zu installieren:


Wählt den Tab "Repositories" aus und klickt auf das kleine blaue Plus-Zeichen am rechten Rand.


Im erscheinenden Textfeld "Public auto-config url" fügt ihr nun den Link zur Repo ein. Diesen erhaltet ihr als Member im Forum!


Klickt anschließend auf "Import" oben rechts und erst danach auf "Ok" unten rechts.


Im Feld "Addons Repositories" müsste jetzt die Repo auftauchen.


Wählt diese aus und klickt anschließend auf das kleine Symbol auf der rechten Seite, dass eine Türe und einen kleinen blauen Pfeil zeigt. Damit verbindet ihr euch mit der SeL-MainRepo.


2. Download des Repos

Macht nun einen Doppelklick auf die Repo.


Im Tab der Repo könnt ihr mit einem kleinen Klick auf das grüne Häkchen oben links checken, ob euer Repo aktuell ist und welche AddOns noch installiert werden müssen. Solltet ihr geringe Downloadgeschwindigkeiten haben, klickt vor dem Download auf "Advanced Configuration" und stellt dort den Wert für "Maximum number of connections" so hoch wie möglich ein.


Wählt im Anschluss mit "Select All" die AddOns aus und klickt auf den Play-Button mittig links um den Download zu starten. Habt ihr Veränderungen an euren userconfigs vorgenommen, müsst ihr den entsprechenden Download-Ordner natürlich vorher abwählen. Wenn ein userconfig-Update hochgeladen wurde, das ein Überschreiben notwendig macht, werden wir das natürlich einzeln ankündigen.


3. TFAR-Plugins

Um TFAR nutzen zu können findet ihr das jeweils aktuelle Plugin im Ordner @task_force_radio\plugins. Wenn in unserem Changelog zu einem Repo-Update geschrieben steht, dass TFAR upgedatet wurde, geht davon aus, dass ihr das Plugin auch updaten müsst. TS muss dafür beendet werden. Im @task_force_radio-Ordner findet ihr einen Ordner namens "teamspeak". Darin befindet sich die Datei "task_force_radio.ts3_plugin". Führt diese aus und startet TS neu.

Verwendet nicht den TFAR-Installer von Arma3Sync!


4. Erstellen einer Addon Group

Wenn der Download abgeschlossen ist, wählt den Tab Addons an und klickt in der rechten Hälfte des Fensters auf den Button "Modsets". Im erscheinenden Fenster wählt ihr den Eintrag 3rdSOU Base aus und klickt auf OK.

Anschließend hakt ihr die 3rd SOU Base Repo im Feld "Addon Groups" an und könnt mit einem Klick auf "Start Game" das Spiel starten. Achtet darauf, dass bei KEINEM der Verzeichnisse steht, dass die Mod aus dem Workshop-Verzeichnis geladen wird. Ist das der Fall, werft noch einmal einen Blick auf den obigen Abschnitt "Probleme mit Steam Workshop".

Es empfiehlt sich, im Reiter "Launcher Options" folgende Optionen anzuhaken: No Splash Screen, Default World Empty, No Logs.


5. Häufige Probleme mit Arma 3 Sync

– Arma3Sync wirft einen Fehler aus, wenn ihr euch mit einer Repo verbindet: Meistens liegt das daran, dass gerade an der Repo gearbeitet und ein Update hochgeladen wird. Versucht es ein paar Minuten später erneut.


– Sollte sich nach einem Repo-Update eine pbo oder bisign konsequent weigern, sich updaten zu lassen (sie bleibt rot nach dem Download und Check for Addons), hilft es, diese manuell zu löschen und vom Server neu anzufordern.


– Arma 3 startet nicht nach Klick auf „Start Game“: Im Tab „Launcher Options“ muss ganz unten die „Arma III Executable Location (game/server)“ eingestellt werden. Klickt dazu auf „Select“ und wählt die arma3_x64.exe aus. (normalerweise in C:\programme (x86)\steam\steamapps\common\arma 3\)


– TFAR/Push To Talk funktioniert nicht oder gibt einen Fehler im Spiel aus: Geht sicher, dass ihr TeamSpeak, Arma3Sync und Arma 3 als Administrator gestartet habt. Kontrolliert, dass ihr die richtige Plugin-Version installiert habt (Linksklick auf den eigenen Namen im TS – im Fenster rechts erscheint: Task Force Radio Status (VERSION): Connected to Game: Yes Playing: Yes Plugin version: VERSION Addon version: VERSION und verfahrt im Zweifelsfall nocheinmal nach Punkt N° 3. Ein weiteres Problem kann die verwendete TeamSpeak-Version sein: Alle Versionen vor 3.0.12 funktionieren nicht zusammen mit TFAR. Updatet TeamSpeak gegebenenfalls.


– Ihr wollt Startoptionen für Arma 3 festlegen: In Arma3Sync lassen sich unter dem Tab „Launcher Options“ die üblichen Startoptionen wie -nologs, -nosplash und dergleichen auswählen. Seid jedoch vorsichtig bei den Einstellungen Max Memory, CPU Count und exThreads. Diese können die Stabilität des Spieles gefährden. Solltet ihr wiederholt Probleme damit haben, dass das Spiel abstürzt, ist es eine Überlegung wert, diese Einstellungen wieder abzuwählen. In dem Fall müsst ihr probieren, was für euch am Besten funktioniert.


– Bei Verbinden mit dem Server werdet ihr sofort wieder vom Server gekickt: Das bedeutet, dass entweder a) ihr in Arma3Sync nicht die richtige Addon Group ausgewählt habt, b) ihr versucht ein AddOn mitzuladen, das ihr nicht mitladen könnt, oder c) eure Repo nicht aktuell ist oder verändert wurde. Updatet die Repo erneut, wie in Punkt N° 2 beschrieben und geht sicher, dass ihr in Schritt N°4 die richtige Modgroup ausgewählt habt und dass ihr keine AddOns mitladet, die nicht im obigen Post verlinkt sind. Solltet ihr mit einem „Steam Ticket Check failed“ aus dem Spiel geflogen sein, beendet Steam und alle Steam-Prozesse im Taskmanager und startet Steam neu, bevor ihr das Spiel erneut startet. Sollten dennoch Fehler auftauchen, traut euch ruhig, eines der Mitglieder im TS anzusprechen, wir helfen euch immer gerne dabei, unsere Mods zu installieren.


– Bei Verbinden mit dem Server werdet ihr sofort vom Server gekickt, obwohl ihr die Repo aktualisiert habt und die richtige Modgroup ausgewählt habt: Mit ziemlicher Sicherheit habt ihr eine Mod aus dem Steam Workshop geladen (das lässt sich unter dem Reiter "Launcher Options" im Feld "Run Parameters" überprüfen. Arma3Sync kann derzeit nicht zwischen der richtigen Modversion und der 'falschen' Modversion aus dem SWS unterscheiden. Dazu müsst ihr auf einen Workaround zurückgreifen: 1. Legt ein neues Profil in Arma3Sync an (Klick auf "Profiles" oben links, dann "Edit" und im sich neu öffnenden Fenster auf "New"). 2. Kopiert die Mods, die ihre zuvor in Arma3Sync über unsere Repository-Links heruntergeladen habt in ein eigenes Verzeichnis (bspw. C:\...\Arma3\Mods\) 3. Wechselt zu dem neuen Profil (Klick auf "Profiles" oben links in A3Sync, dann das Profil auswählen). 4. Fügt unter dem Reiter "Addon Options" im Feld "Addon Search Directories" das Verzeichnis hinzu, in das ihr die Mods kopiert habt und sorgt dafür, dass das Arma 3-Spielverzeichnis dort nicht aufgeführt wird. Von dort aus könnt ihr fortfahren wie in der Mod-Installationsanleitung beschrieben.